Wie man einen Schorf mit Make-up abdeckt

Einen Schorf im Gesicht zu haben, kann Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigen. Egal, ob Sie ihn von einer Wunde oder einem Pickel bekommen haben, er kann sehr unterschiedlich aussehen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie Make-up verwenden können, um ihn abzudecken, und die Technik ist einfach, wenn Sie wissen, wie.

Schorf gegen Abdeckung

Obwohl Make-up hilft, das Erscheinungsbild eines Schorfs zu reduzieren, wird es ihn leider nicht vollständig verschwinden lassen. Die Prominenz eines Schorfs in Ihrem Gesicht hängt weitgehend von einer Reihe von Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Textur
  • Farbe
  • Größe
  • Wie lange er schon da ist

Diese Faktoren tragen auch dazu bei, wie lange es dauert, bis der Schorf heilt. Das Auftragen von Make-up kann jedoch sehr hilfreich sein, da es dem Schorf hilft, auszutrocknen und schneller zu heilen. Es verhindert auch, dass Sie den Schorf berühren, auch wenn es unglaublich verlockend sein kann, da dies den Heilungsprozess verlängert.

Schorf mit Make-up abdecken

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gesicht gewaschen, gereinigt und abgetrocknet haben.

  1. Tragen Sie eine Grundierung für das Gesicht auf, die Ihren Schorf mit Feuchtigkeit versorgt, wie zum Beispiel die E.L.F Hydrating Face Primer.
  2. Tupfen Sie mit dem Finger einen flüssigen Concealer mit guter Deckkraft auf, wie den NARS Radiant Creamy Concealer, aber vermeiden Sie es, ihn zu stark einzureiben. Lassen Sie ihn stattdessen auf der Hautoberfläche sitzen.
  3. Tragen Sie eine flüssige Foundation mit makellosem Finish, wie die Maybelline Fit Me Matte + Poreless Liquid Foundation, mit einem angewinkelten Foundation-Pinsel auf. Drücken Sie das Produkt mit dem Pinsel sanft in die Kruste. Vermeiden Sie eine Puderfoundation, da diese den Schorf trockener und auffälliger aussehen lässt.
  4. Tupfen Sie mit dem Finger eine weitere Schicht Ihres Concealers auf.
  5. Setzen Sie Ihr Gesichts-Make-up mit einem lichtdurchlässigen Puder, wie dem Laura Mercier Translucent Loose Setting Powder, mit einem flauschigen Puderpinsel ab. Tupfen Sie es mit dem Pinsel zart auf, wenn Sie den Schorfbereich erreichen.
  6. Fahren Sie mit dem Rest Ihres Make-ups wie gewohnt fort und vermeiden Sie es, den verschorften Bereich während der gesamten Zeit, in der Sie Ihr Make-up tragen, zu berühren.
  7. Um Ihr Make-up zu entfernen, verwenden Sie einen sanften Make-up-Entferner mit einem Wattepad, wie das Garnier SkinActive Micellar All-in-1 Cleansing Water. Geben Sie das Reinigungswasser auf Ihr Wattepad und legen Sie es vorsichtig auf die schorfige Stelle. Lassen Sie es das Make-up vom Schorf aufsaugen, anstatt den Schorf zu reiben, da dies ihn verschlimmern und zum Abblättern führen kann.

Zusätzliche Tipps und Variationen

Es gibt einige andere Möglichkeiten, wie Sie das Aussehen Ihres Schorfs mit Make-up reduzieren können.

  • Wenn Ihr Schorf besonders schuppig ist – Verwenden Sie eine beruhigende Feuchtigkeitscreme anstelle einer Grundierung auf Ihrem Gesicht, bevor Sie Ihr Make-up auftragen.
  • Wenn Ihr Schorf super wund ist – Tränken Sie einen Wattebausch mit Reinigungsalkohol und reiben Sie den Wattebausch auf den Schorf. Lassen Sie den Bereich mindestens eine Minute lang trocknen, bevor Sie eine antibakterielle Creme auftragen. Dies weicht nicht nur den Schorf auf, sondern beschleunigt auch den Heilungsprozess.
  • Wenn Ihr Schorf besonders rot ist – Verwenden Sie in Schritt zwei einen grünen farbkorrigierenden Concealer. Tragen Sie eine kleine Menge mit dem Finger auf, um den Schorfbereich abzudecken. Der grüne Farbton wird die wütende rote Farbe darunter ausgleichen. Tragen Sie dann Ihren normalen fleischfarbenen Concealer darüber auf, bevor Sie zu Schritt drei übergehen.
  • Wenn Sie sich wirklich selbstbewusst fühlen – Verwenden Sie einen Farbklecks auf Ihren Lippen oder Augen in Form eines leuchtenden Lippenstifts oder eines glitzernden Lidschattens, um den Fokus von Ihrem Schorf abzulenken.

Finden Sie heraus, was funktioniert

Auch wenn es den Schorf nicht komplett abdeckt, kann das Auftragen von Make-up sein Erscheinungsbild während der Heilung dramatisch minimieren. Spielen Sie einfach mit den Produkten und Anwendungsvarianten herum, bis Sie die perfekte Kombination für sich gefunden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.