Wie kann man einen Hund zu Hause ohne Tierarzt einschläfern?

Es ist schwer, Ihrem besten Freund beim Kämpfen zuzusehen. Wenn Sie ihm nur den Schmerz nehmen könnten, würden Sie es tun. Die Frage ist, würden Sie es trotzdem tun, wenn es bedeutet, seinem Leben ein Ende zu setzen?

Eines der schwierigsten Dinge daran, ein Haustierbesitzer zu sein, ist die Unvermeidlichkeit, dass Sie Ihren Hund eines Tages gehen lassen müssen. Noch schwieriger ist es, ihn leiden zu sehen und zu wissen, dass man nichts tun kann, um den Schmerz zu lindern.

Die gute Nachricht ist, dass es etwas gibt, was Sie tun können, um Ihren Hund von den Schmerzen zu befreien. Die schlechte Nachricht ist, dass es bedeutet, ihn oder sie gehen zu lassen… für immer.

Euthanasie ist abgeleitet von den griechischen Wörtern „eu“, was „gut“ bedeutet, und „Thanatos“, was Tod bedeutet. Folglich ist es der Prozess der Erlösung von extremen Leiden durch einen absichtlichen Tod. Diese Praxis ist bei Tieren ethisch vertretbar, insbesondere bei solchen mit unheilbaren Krankheiten.

Viele Hundebesitzer möchten diese „Macht“ nicht in die Hände anderer Menschen legen, selbst wenn es sich um Tierärzte handelt. Natürlich würden Sie wahrscheinlich derjenige sein wollen, der Ihren Hund zu seinem letzten Atemzug schickt und sicherstellt, dass er so friedlich wie möglich geht.

Ich bin mir nicht sicher, ob es als gute Nachricht zählt, wenn es bedeutet, dass man sich von seinem geliebten Vierbeiner verabschieden muss… aber es gibt Möglichkeiten, wie man einen Hund zu Hause ohne Tierarzt einschläfern kann.

Wie man einen Hund zu Hause ohne Tierarzt einschlafen lässt

Wie man einen Hund zu Hause einschlafen lässt Without A Vet

Inhaltsverzeichnis

Was Sie benötigen

Sobald Sie sich entschieden haben, fangen Sie an, die Materialien zu sammeln, die Sie für den schmerzhaften, aber friedlichen Abschied benötigen. Hier sind sie:

1. Beruhigungsmittel

Zu den häufigsten Anästhetika, die bei der Tötung von Haustieren verwendet werden, gehören die folgenden:

  • Ketamin: Dies ist ein dissoziatives Anästhetikum. Es ermöglicht dem Patienten, seinen Körper und sein Gehirn getrennt zu erleben. Daher hat es eine stark schmerzlindernde Wirkung, wenn es mit anderen Medikamenten wie Valium kombiniert wird
  • Telazol: Dieses Sedativum ist eine Kombination aus Tiletamin und Zolazepam. Ersteres ist ein dissoziatives Anästhetikum, während letzteres eine valiumähnliche Substanz ist. Während diese beiden Elemente nicht ganz so stark schmerzlindernd sind, werden sie es, wenn sie kombiniert werden
  • Propofol: Das Beste an diesem Beruhigungsmittel ist, dass es nicht häufig missbraucht wird. Daher ist es keine aktiv regulierte Droge, was es leichter zugänglich macht. Das einzige Problem ist, dass es teurer ist als andere Optionen.
  • Medetomidin: Dies ist ein perfektes schmerzlinderndes Beruhigungsmittel für Hunde. Allerdings könnte es für große Rassen relativ teuer sein.
  • Acepromazin: Dies ist die günstigere Alternative zu Medetomidin. Tierärzte verabreichen es normalerweise bei aggressiven Hunden. Es wird häufig verwendet, weil es keine missbräuchliche Substanz ist.

Beachten Sie, dass alle diese Medikamente nicht mehr oder weniger als eine tiefe Sedierung bewirken. Sie können nicht zu Lähmungen führen.

2. Barbiturate

Barbiturate für die Gnadentötung werden auf verschiedene Weise zubereitet. Die meisten Tierärzte verwenden diese, um Patienten zu überdosieren und sie so allmählich in einen friedlichen Tod zu führen.

How To Euthanize A Dog At Home Without A Vet

How To Euthanize A Dog At Home Without A Vet

Ablauf:

Der erste Teil des Prozesses ist die Vorbereitung. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

1. Konsultieren Sie den Tierarzt Ihres Hundes über den gesamten Prozess.

Die einzige Möglichkeit, alle Informationen zu erhalten, die Sie für einen erfolgreichen Eingriff benötigen, ist das Gespräch mit einem Experten. Stellen Sie ihm alle Fragen, die Sie zur Euthanasie haben.

Vor allem aber fragen Sie nach seinen Medikamentenempfehlungen. Wenn Sie andere Bedenken haben, ist dies der perfekte Zeitpunkt, um sie mit dem Tierarzt zu besprechen.

2. Machen Sie das Beste aus der Zeit, die Sie noch mit Ihrem Hund haben

Sie möchten nicht, dass die letzten Tage Ihres Hundes nur aus Jammern über sein bevorstehendes Ableben bestehen. Seien Sie sicher, dass die letzten Tage Ihres Hundes die besten seines Lebens sein werden.

Der Schlüssel ist, diese Tage mit tollen Erinnerungen zu füllen. Letztendlich werden Sie sich dafür bedanken, dass Sie jeden Tag wertvoll gemacht haben, egal wie deprimierend er war.

3. Bereiten Sie sich und Ihre Familie vor. Bereiten Sie einfach alle vor, die Ihnen am nächsten stehen.

Wo in Ihrem Haus der Eingriff stattfinden soll, ist unerheblich. Die Vorbereitung ist der schwerste emotionale Aspekt.

Vielleicht möchten Sie kleinen Kindern – falls es welche gibt – ersparen, Zeuge des Ganzen zu werden. Es könnte eine traumatische Erfahrung für sie sein, wenn sie aufwachsen. In der Tat könnte es für jeden, der nicht emotional konditioniert ist, traumatisch sein.

Wenn Sie die Vorbereitungen getroffen haben, ist es Zeit für den schwierigsten Teil – die eigentliche Euthanasie. Hier ist, wie es geht:

Erste Injektion

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Beruhigungsmittel, die Sie verwenden können. Es kommt auf die Empfehlung des Tierarztes Ihres Hundes an.

Sie können Ketamin, Telazol und Propofol intravenös verabreichen. Die meisten Gesundheitsdienstleister bevorzugen intravenöse (IV) Injektionen, weil:

  • Sie wirken schneller als andere Methoden der Injektion.
  • Sie sind weniger kritisch als andere Methoden – selbst Ungeübte können sie durchführen.

Ketamin und Telazol können intramuskulär verabreicht werden, aber es kann Ihrem Hund tatsächlich schaden. Es ist meist eine Fall-zu-Fall-Basis.

Auf der anderen Seite können Sie Propofol nicht durch intramuskuläre (IM) Injektionen geben.

Im Gegensatz zu Propofol werden Medetomidin und Acepromazin meist intramuskulär verabreicht. Allerdings kann Acepromazin durch eine solche Methode stechen. Alternativ können Sie es auch intravenös verabreichen.

Unabhängig von der Methode ist das Wichtigste, dass Sie das Medikament in der richtigen Dosierung als schmerzstillendes Beruhigungsmittel verabreichen. Das Ziel der ersten Injektion ist es, Ihren Hund stark zu sedieren.

How To Euthanize A Dog At Home Without A Vet

How To Euthanize A Dog At Home Without A Vet

Zweite Injektion

Dabei wird das Narkosemittel als Überdosis intravenös verabreicht. Hier kommen Barbiturate ins Spiel, die den Weg für den schnell eintretenden Herzstillstand Ihres Hundes ebnen. In der Regel tritt er innerhalb von nur einer Minute nach der Verabreichung des Medikaments ein.

Beachten Sie, dass postmortale Bewegungen für alle Lebewesen gesund sind. Seien Sie weder schockiert noch besorgt, wenn sich Ihr Hund nach einem Herzstillstand bewegt.

Es bedeutet nicht, dass er Schmerzen hat. Es bedeutet auch nicht, dass der Eingriff fehlgeschlagen ist. Es sind nur die letzten, verbleibenden elektrischen Impulse, nachdem das Gehirn Ihres Hundes abgeschaltet hat.

Wenn Ihr Hund schließlich seinen letzten Atemzug getan hat, liegt es an Ihnen, ob Sie eine Beerdigung wünschen oder nicht. Für manche Menschen hilft eine Trauerfeier, den Verlust zu verarbeiten. Zu wissen, dass ihre geliebten Hunde in Frieden ruhen und frei von allem Leid sind, ist es wert, inmitten des Schmerzes gefeiert zu werden.

Wenn Ihr Hund endlich seinen letzten Atemzug getan hat, liegt es an Ihnen, ob Sie eine Beerdigung wünschen oder nicht. Für manche Menschen hilft eine Trauerfeier, den Verlust zu verarbeiten. Zu wissen, dass ihre geliebten Hunde in Frieden ruhen und frei von jeglichem Leid sind, ist es irgendwie wert, inmitten des Schmerzes gefeiert zu werden.

Auf der anderen Seite ist eine einfache Beerdigung für manche Menschen genug. Es kann eine Menge sein, aber in der Lage zu sein, sich richtig zu verabschieden, erleichtert die innere Last.

Zum Schluss…

Nun, da Sie wissen, wie man einen Hund zu Hause ohne Tierarzt einschläfert… haben Sie immer noch Zweifel? Das ist normal.

Sie können Ihre Entscheidung immer wieder überdenken. Den Gnadentod durchzuführen könnte langfristige psychologische und emotionale Auswirkungen auf Sie haben… also müssen Sie zu 100% bereit sein.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, denken Sie daran, dass Sie folgendes tun müssen:

  • Beraten Sie sich mit dem Tierarzt Ihres Hundes.
  • Machen Sie jeden verbleibenden Moment wichtig.
  • Vorbereiten Sie die Menschen, die Ihrem Hund am nächsten sind.
  • Verabreichen Sie die richtigen Medikamente in der richtigen Dosierung.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie nur das tun, was das Beste für Ihren Hund ist. Als Tierhalter ist es Ihre Verantwortung, seine Bedürfnisse an erste Stelle zu setzen.

Wie kann man einen Hund zu Hause ohne Tierarzt einschläfern?

Sind Sie heute durch diesen schwierigen Entscheidungsprozess gegangen? Teilen Sie Ihre Kämpfe mit uns und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können. Oder haben Sie es schon einmal durchgemacht? Wir würden uns freuen, Ihre mutigen Erfahrungen zu hören.

Verwandte Einkaufsführer und EForPets-Listen:

  • Bestes duftendes Hundeshampoo
  • Bestes Shampoo für Husky
  • Bestes Geschirr für Husky
  • Bestes Hundefutter für Chihuahua

Verwandte Tipps und Tricks aus Eforpets-Listen:

  • Können Hunde Datteln essen?
  • Können Hunde Essiggurken essen?
  • Können Welpen ihre Mutter mit 6 Wochen verlassen?
  • Was kosten Tierarztbesuche durchschnittlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.