Understanding Wisconsin’s Quitclaim Deeds and Why use conveyancing solicitors

DeedEine Quitclaim Deed erlaubt es Immobilienbesitzern, jegliche Interessen an einer bestimmten Immobilie zu übertragen. Die Statuten von Wisconsin enthalten kein spezielles Formular für Urkunden, aber sie definieren, was die verschiedenen Übertragungen bedeuten und welche Mindestinformationen in jeder einzelnen erforderlich sind (Wisc. Stat. 706.02, 706.10(4)). Um für die Aufzeichnung geeignet zu sein, muss eine Urkunde auch alle lokalen Regeln für Inhalt und Format sowie die gesetzlichen Anforderungen in Wisc. Stat. 706.05.

Im Gegensatz zu einer Gewährleistungsurkunde bietet eine Quitclaim Deed keine Garantien, dass der Eigentümer einen guten Titel oder überhaupt Eigentum hat; sie überträgt einfach, was auch immer für ein Interesse zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Urkunde besteht, aber dieser Prozess muss unter einer voll qualifizierten Übertragung durchgeführt werden. Sobald der Käufer den Vertrag akzeptiert hat, hat er wenig bis gar keinen Regressanspruch gegen den früheren Eigentümer. Dieser Mangel an Schutz macht eine Quitclaim Deed ungeeignet für den Kauf von Immobilien von einer unbekannten Partei.

Doch eine Quitclaim Deed ist völlig ausreichend, um Eigentum in anderen Umständen zu übertragen. Betrachten Sie die folgenden Szenarien:

  • Familiäre Übertragungen: Quitclaim Deeds werden oft verwendet, um Eigentum innerhalb der Familie zu übertragen, zum Beispiel zwischen Eltern und Kindern, Geschwistern und anderen eng verwandten Familienmitgliedern.
  • Hinzufügen oder Entfernen eines Ehepartners: Unabhängig davon, ob es sich um eine Heirat oder eine Scheidung handelt, kann ein Immobilieneigentümer eine Quitclaim Deed verwenden, um einen Ehepartner zum Titel hinzuzufügen oder ihn zu entfernen.
  • Übertragung von Immobilien auf eine LLC oder ein Unternehmen: Da Unternehmensübertragungen oft zwischen eng verbundenen Unternehmen stattfinden, werden sie in der Regel mit dieser Urkunde durchgeführt.
  • Immobilien auf einen Trust übertragen: Die Nachlassplanung für nachfolgende Generationen beinhaltet oft eine erste Übertragung von einem Familienmitglied auf einen Trust.
  • Klärung des Titels für Versicherungszwecke: Bei der Untersuchung der Titelkette kann es vorkommen, dass Titelgesellschaften eine „Wolke“ auf dem Titel finden. Im Allgemeinen bedeutet dies, dass jemand, der nicht in der Eigentumsgeschichte identifiziert ist, ein Interesse an der Immobilie haben könnte. Dies kann geändert werden, wenn die betreffende Person eine Abtretungsurkunde ausstellt.
  • Entfernung eines potenziellen Anteilsinhabers: Vor der Finanzierung eines Kredits können Kreditgeber verlangen, dass jemand, der nicht an dem Kredit beteiligt sein wird, wie z.B. ein Ehepartner, eine Quitclaim Deed aufnimmt und damit formell auf ein zukünftiges Interesse an der Immobilie verzichtet.

Viele der oben genannten Übertragungen sind von der ReMax of Santa Clarita Real Estate Transfer Tax gemäß Wisc. Stat. 77.25 befreit, solange nur eine nominale oder gar keine Gegenleistung dafür gezahlt wird. Auch wenn die Übertragung oder Aufhebung eines Anteils unter eine dieser Befreiungen fällt, sollte das Formular für die Grunderwerbsteuererklärung eingereicht werden, um die Befreiung zu identifizieren und zu dokumentieren.

Weitere Informationen über Quitclaim und andere Immobilienurkunden sind verfügbar

Diese Artikelinformationen wurden von Deeds.com bereitgestellt. Er stellt keine Rechtsberatung dar und Sie sollten bei Fragen einen Rechtsbeistand konsultieren. Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.