Grundlagen der Politik: Wohin gehen unsere Bundessteuergelder?

Im Fiskaljahr 2019 gab die Bundesregierung 4,4 Billionen Dollar aus, was 21 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Nation entspricht. Von diesen 4,4 Billionen Dollar wurden über 3,5 Billionen Dollar durch Bundeseinnahmen finanziert. Der restliche Betrag ($984 Milliarden) wurde durch Kreditaufnahme finanziert. Wie die folgende Grafik zeigt, machen drei große Ausgabenbereiche den Großteil des Budgets aus:

  • Sozialversicherung: Im Jahr 2019 wurden 23 Prozent des Haushalts oder 1 Billion US-Dollar für die Sozialversicherung aufgewendet, die im Dezember 2019 45 Millionen Rentnern monatliche Rentenleistungen von durchschnittlich 1.503 US-Dollar zur Verfügung stellte. Die Sozialversicherung erbrachte auch Leistungen für 3 Millionen Ehepartner und Kinder von Rentnern, 6 Millionen hinterbliebene Kinder und Ehepartner von verstorbenen Arbeitnehmern und 10 Millionen behinderte Arbeitnehmer und ihre anspruchsberechtigten Angehörigen im Dezember 2019.
  • Medicare, Medicaid, CHIP und Marktplatz-Subventionen: Vier Krankenversicherungsprogramme – Medicare, Medicaid, das Children’s Health Insurance Program (CHIP) und die Marktplatz-Subventionen des Affordable Care Act (ACA) – machen zusammen 25 Prozent des Budgets im Jahr 2019 oder 1,1 Billionen Dollar aus. Fast drei Fünftel dieses Betrags oder 651 Milliarden Dollar gingen an Medicare, das rund 61 Millionen Menschen, die über 65 Jahre alt sind oder eine Behinderung haben, eine Krankenversicherung bietet. Der Rest dieser Kategorie dient der Finanzierung von Medicaid, CHIP und ACA-Zuschüssen und Marktplatzkosten. In einem typischen Monat versorgen Medicaid und CHIP etwa 82 Millionen einkommensschwache Kinder, Eltern, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen mit medizinischer Versorgung oder Langzeitpflege. (Sowohl Medicaid als auch CHIP erfordern entsprechende Zahlungen von den Bundesstaaten.) Im Jahr 2019 erhielten 9,6 Millionen der 11,4 Millionen Menschen, die über den ACA-Marktplatz eine Krankenversicherung abgeschlossen haben, Subventionen, die die Prämien und Auslagen senken, zu geschätzten Kosten von etwa 56 Milliarden Dollar.
  • Verteidigung und internationale Sicherheitshilfe: Weitere 16 Prozent des Budgets, oder 697 Milliarden Dollar, wurden für Verteidigung und sicherheitsbezogene internationale Aktivitäten ausgegeben. Der Großteil der Ausgaben in dieser Kategorie spiegelt die grundlegenden Kosten des Verteidigungsministeriums wider. Die Gesamtsumme beinhaltet auch die Kosten für die Unterstützung der Operationen in Afghanistan und andere damit verbundene Aktivitäten, die im Haushalt als Overseas Contingency Operations bezeichnet werden und für die 2019 insgesamt 77 Milliarden Dollar ausgegeben werden.

Zwei weitere Kategorien machen zusammen weniger als ein Fünftel der Ausgaben aus:

  • Sicherheitsnetzprogramme: Etwa 8 Prozent des Bundeshaushalts im Jahr 2019, oder 361 Milliarden Dollar, unterstützten Programme, die Einzelpersonen und Familien, die sich in einer Notlage befinden, Hilfe bieten (mit Ausnahme von Krankenversicherungen oder Sozialversicherungsleistungen). Zu den Sicherheitsnetz-Programmen gehören: die erstattungsfähigen Teile des Earned Income Tax Credit und des Child Tax Credit, die arbeitende Familien mit niedrigem und mittlerem Einkommen unterstützen; Programme, die Geldzahlungen an berechtigte Einzelpersonen oder Haushalte leisten, einschließlich des Supplemental Security Income für ältere oder behinderte Arme und der Arbeitslosenversicherung; verschiedene Formen von Sachleistungen für Menschen mit niedrigem Einkommen, einschließlich SNAP (Lebensmittelmarken), Schulmahlzeiten, Unterstützung für einkommensschwache Haushalte, Unterstützung bei der Kinderbetreuung und Hilfe bei der Begleichung von Energierechnungen; und verschiedene andere Programme, wie solche, die misshandelte oder vernachlässigte Kinder unterstützen.

    Solche Programme halten jedes Jahr Millionen von Menschen aus der Armut heraus. Eine CBPP-Analyse unter Verwendung des Census‘ Supplemental Poverty Measure zeigt, dass staatliche Sicherheitsnetzprogramme im Kalenderjahr 2018 37 Millionen Menschen vor Armut bewahrt haben. Ohne jegliche staatliche Einkommenshilfe, sei es durch Sicherheitsnetzprogramme oder andere Einkommensunterstützungen wie die Sozialversicherung, hätte die Armutsquote im Jahr 2018 bei 24,0 Prozent gelegen, fast doppelt so hoch wie die tatsächlichen 12,8 Prozent. Und diese Programme verringerten die Tiefe der Armut für weitere Millionen, selbst wenn sie sie nicht über die Armutsgrenze brachten.

  • Zinsen für Schulden: Die Bundesregierung muss regelmäßig Zinszahlungen für das Geld leisten, das sie sich geliehen hat, um die Defizite der Vergangenheit zu finanzieren – also für die Bundesschulden, die bis zum Ende des Fiskaljahres 2019 16,8 Billionen Dollar erreicht haben. Im Jahr 2019 beanspruchen diese Zinszahlungen 375 Milliarden Dollar, also etwa 8 Prozent des Budgets.

Wie die Grafik zeigt, unterstützt das verbleibende Fünftel der Bundesausgaben eine Vielzahl anderer öffentlicher Dienstleistungen. Dazu gehören die Gesundheitsversorgung und andere Leistungen für Veteranen und die Altersversorgung für pensionierte Bundesbedienstete, die Gewährleistung sicherer Lebensmittel und Medikamente, der Schutz der Umwelt sowie Investitionen in Bildung, wissenschaftliche und medizinische Forschung und grundlegende Infrastruktur wie Straßen, Brücken und Flughäfen. Ein sehr kleiner Teil – weniger als 1 Prozent des Budgets – geht an nicht-sicherheitsrelevante Programme, die international operieren, einschließlich Programmen, die humanitäre Hilfe leisten.

Während Kritiker oft „Staatsausgaben“ anprangern, ist es wichtig, über die Rhetorik hinauszuschauen und zu bestimmen, ob die tatsächlichen öffentlichen Dienste, die die Regierung bereitstellt, wertvoll sind. In dem Maße, in dem solche Leistungen es wert sind, bezahlt zu werden, ist der einzige Weg, dies zu tun, letztlich mit Steuereinnahmen. Wenn man also über die Kosten nachdenkt, die durch Steuern entstehen, ist es wichtig, diese Kosten gegen den Nutzen abzuwägen, den die Nation durch öffentliche Dienstleistungen erhält.

Anhang

Da wir die Gesamtausgaben des Bundes diskutieren, unterscheiden wir nicht zwischen Programmen, die durch allgemeine Einnahmen finanziert werden, und solchen, die durch zweckgebundene Einnahmen finanziert werden (z.B. die Sozialversicherung). Weitere Informationen finden Sie unter Policy Basics: Federal Payroll Taxes.

Wir haben unsere Schätzungen der Ausgaben im Fiskaljahr 2019 auf die jüngsten historischen Daten des Office of Management and Budget gestützt. (Das Bundesfinanzjahr 2019 lief vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2019.)

Die in diesem Papier dargestellten breiten Ausgabenkategorien wurden auf der Grundlage von Klassifizierungen konstruiert, die üblicherweise von Haushaltsbehörden verwendet werden. Die Kategorien werden konstruiert, indem verwandte Programme und Aktivitäten in allgemeine Funktionen gruppiert werden, die weiter in Unterfunktionen unterteilt werden. Die Details, wie die in diesem Papier verwendeten Kategorien aus diesen Funktionen und Unterfunktionen konstruiert wurden, werden im Folgenden beschrieben.

Soziale Sicherheit:

Diese Kategorie besteht aus allen Ausgaben in der Funktion Soziale Sicherheit (650), einschließlich Leistungen und Verwaltungskosten.

Medicare, Medicaid, CHIP und Marktplatzsubventionen:

Diese Kategorie besteht aus der Funktion Medicare (570), einschließlich Leistungen, Verwaltungskosten und Prämien, sowie dem Konto „Zuschüsse an Staaten für Medicaid“, dem Konto „Kinderkrankenversicherungsfonds“, dem Konto „Erstattungsfähige Prämiensteuergutschrift und Kostenbeteiligungsreduzierung“ und zwei weiteren kleinen Konten, die die Marktplatzsubventionen des Affordable Care Acts unterstützen (alle in Funktion 550).

Verteidigung und internationale Sicherheitshilfe:

Der größte Bestandteil dieser Kategorie ist die nationale Verteidigungsfunktion (050). Außerdem umfasst diese Kategorie die Unterfunktion Internationale Sicherheitshilfe (152) der Funktion Internationale Angelegenheiten.

Sicherheitsprogramme:

Diese Kategorie umfasst alle Programme in der Funktion Einkommenssicherung (600) mit Ausnahme der Programme in den folgenden zwei Unterfunktionen: Renten- und Invaliditätsversicherung der Bundesbediensteten (602) und allgemeine Renten- und Invaliditätsversicherung (601). Letztere enthält die Pension Benefit Guarantee Corporation und umfasst auch Programme, die Renten- und Invaliditätsleistungen für bestimmte kleine Gruppen von Arbeitnehmern des privaten Sektors bereitstellen.

Schuldzinsen:

Diese Kategorie enthält die Nettozinsfunktion (900).

Restliche Programmbereiche:

Diese Kategorie umfasst alle Ausgaben des Bundes, die nicht in einer der fünf oben definierten Kategorien enthalten sind. Die in der Grafik dargestellten Unterkategorien dieser Kategorie sind wie folgt definiert:

  • Leistungen für Bundesrentner und Veteranen: Diese Unterkategorie fasst die Funktion „Leistungen für Veteranen und Dienstleistungen“ (700) und die Unterfunktion „Bundesbedienstete im Ruhestand und bei Erwerbsunfähigkeit“ (602, die Teil der Funktion „Einkommenssicherheit“ ist) zusammen.
  • Transport: Diese Unterkategorie besteht aus der gesamten Transportfunktion (400).
  • Bildung: Die Unterkategorie Bildung fasst drei Unterfunktionen der Funktion Bildung, Ausbildung, Beschäftigung und soziale Dienste zusammen: elementare, sekundäre und berufliche Bildung; Hochschulbildung; und Forschung und allgemeine Bildungshilfen (Unterfunktionen 501, 502 bzw. 503).
  • Wissenschaft und medizinische Forschung: Diese Unterkategorie besteht aus der allgemeinen Funktion Wissenschaft, Raumfahrt und Technologie (250) und der Unterfunktion Gesundheitsforschung und -ausbildung (552).
  • Nicht-Sicherheit international: Diese Unterkategorie besteht aus der Funktion Internationale Angelegenheiten (150) mit Ausnahme der internationalen Sicherheitshilfe, die oben unter Verteidigung aufgeführt ist.
  • Alle anderen: Diese Unterkategorie besteht aus allen anderen Bundesausgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.