4 häufige Geschäftsprobleme und wie man sie löst

Sie haben eine großartige Idee für ein Geschäft, Ihre Familie und Freunde scheinen Sie zu unterstützen und Sie entscheiden sich, den Sprung zu wagen. Die ersten Tage sind überirdisch aufregend, Sie gewinnen Kunden und Ihr Gewinn wächst. Aber ein oder zwei Jahre später fangen die Probleme an, sich einzuschleichen, scheinbar aus dem Nichts. Sie schlafen weniger, haben mehr Stress und merken, dass das Unternehmertum nichts für schwache Nerven ist.

Erst einmal sollten Sie wissen, dass Sie nicht allein sind; jedes Problem, mit dem Sie gerade konfrontiert sind, hatten schon andere Unternehmer vor Ihnen.

Hier sind die häufigsten Probleme und unsere Schritte zur Lösung von Geschäftsproblemen:

Das Problem: Sie stellen immer wieder die falschen Leute ein

Oof. Das ist ein Schlag in die Magengrube und wohl eines der drängendsten Probleme von Unternehmern. Sie strecken Ihre Fühler aus, wenn es um offene Stellen geht, nutzen Ihr persönliches Netzwerk für Empfehlungen, führen eine Menge Vorstellungsgespräche, aber nach ein paar Monaten mit einem neuen Mitarbeiter trifft es Sie… er ist die denkbar schlechteste Person für den Job.

Die Lösung: Überdenken Sie Ihre Einstellungsstrategie

Das ist keine schnelle Lösung. Tatsächlich kann es Jahre und mehrere Iterationen dauern, um den Teil der Talentakquise richtig hinzubekommen, der zum Betrieb eines Unternehmens gehört. Beginnen Sie damit, Ihre aktuellen Einstellungsstrategien über Bord zu werfen. Ziehen Sie einen Einstellungsberater hinzu. Richten Sie ein internes Einstellungskomitee ein, das regelmäßig ein Brainstorming über die Dinge durchführt, die in der Vergangenheit funktioniert haben und die gescheitert sind.

Dann sollten Sie langsam beginnen. Wenn Sie keine festen Werte für Ihr Unternehmen festgelegt haben, fangen Sie dort an. Stellen Sie nach diesen Werten ein und denken Sie daran, dass Sie Menschen für die meisten Aufgaben ausbilden können, aber Einstellung und Disposition sind angeboren. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl, feuern Sie schnell und Sie werden auf dem Weg zu einer besseren Belegschaft sein.

Das Problem: Ihre Kundenkommunikation ist aus dem Ruder gelaufen

Sie haben 100 Mitarbeiter und ein paar tausend Kunden. Wie behalten Sie den Überblick, wer welche Kunden wie oft anmailt? Werden die Grenzen überschritten? Wenn ein Mitarbeiter einen Lead bekommt, kann er diesen an einen anderen Mitarbeiter weitergeben?

Um dies zu lösen, verwenden viele Unternehmer Dutzende von Online-Apps und Projektmanagement-Programmen, von denen die meisten nicht nahtlos ineinandergreifen. All das sorgt für großes Kopfzerbrechen.

Die Lösung: Finden Sie die richtige All-in-One-Lösung

Wäre es nicht toll, wenn es eine allumfassende Lösung gäbe, um die gesamte Kommunikation mit Kunden und internen Mitarbeitern zu verfolgen? Einen Ort, an dem Sie nicht nur Kunden erreichen und nachfassen, sondern auch Umfragen durchführen und alles mit einem integrierten Analysetool verfolgen können?

Das gibt es! Es heißt NextOS und seine Plattform wurde speziell entwickelt, um Kommunikationsprobleme für Unternehmen jeder Größe zu lösen. Hurra!

Das Problem: Sie erhalten eine negative Kundenbewertung

Sie wachen eines Morgens auf und – BUMM – Sie werden direkt zwischen die Augen mit einer öffentlichen Kundenbewertung getroffen, die so vernichtend ist, dass Ihr Herz anfängt zu klopfen (ok, vielleicht nicht so schlimm, aber Sie verstehen die Schwere hier).

Die Lösung: Gehen Sie respektvoll damit um

Zunächst einmal durchatmen. Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um die Blutung zu stoppen. Eines davon ist, mit Freundlichkeit zu reagieren. Entschuldigen Sie sich, übernehmen Sie die Verantwortung und bieten Sie öffentlich eine Rückerstattung an oder helfen Sie der Person offline. Potenzielle Kunden können die Antworten auf negative Bewertungen sogar noch häufiger lesen als die Bewertungen selbst, also nehmen Sie sich einen Moment (oder einen Tag) Zeit, um Ihr Temperament zu zügeln und mit Mitgefühl zu reagieren.

Das Problem: Ihr Kundenservice braucht eine ernsthafte Überarbeitung

Dies geht über schlechte Bewertungen hinaus. Zu wissen, dass Sie eine überarbeitete Kundenservice-Strategie brauchen, ist so, als wüssten Sie, dass Sie etwas Verdorbenes gegessen haben: Sie können es nicht leugnen und es bereitet Ihnen wahrscheinlich Verdauungsstörungen. Die Kunden sind unzufrieden, die Mitarbeiter sind wahrscheinlich unzufrieden und Ihre Zahlen gehen zurück.

Die Lösung: Integrieren Sie den Kundenservice in alles, was Sie tun – machen Sie ihn zu Ihrer Mission

Einige der beliebtesten Unternehmen – Zappos zum Beispiel – stellen den Kundenservice über alles andere. Noch vor Schuhen und Kleidung und Verkäufen jeglicher Art. Ohne Kunden wissen diese Unternehmen, dass sie schnell schließen werden. Versuchen Sie, Ihre Mission und Ihre Werte um dieselben Konzepte herum neu zu gestalten. Je mehr Sie über den Kunden nachdenken – je mehr Sie es sich zur Aufgabe machen, jeden Kunden glücklich zu machen – desto besser werden Sie auf lange Sicht abschneiden.

Mehr:

3 Cloud-Lösungen zur Steigerung der Produktivität Ihres Unternehmens

6 Wege zur Verbesserung der Geschäftskommunikation

Kennen Sie die bevorzugte Methode Ihrer Kunden für die Geschäftskommunikation?

Gaetano DiNardi ist Director of Demand Generation bei Nextiva und kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Marken wie Major League Baseball, Pipedrive, Sales Hacker und Outreach.io zurückblicken. Außerhalb des Marketings ist Gaetano ein versierter Musikproduzent und Songwriter – er hat mit großen Künstlern wie Fat Joe und Shaggy zusammengearbeitet und liebt es, Musik zu machen, um in Schwung zu bleiben. Um mit ihm in Kontakt zu treten, folgen Sie ihm auf LinkedIn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.