247Sports.com

Das Netzwerk wurde 2010 gegründet und wurde als Quelle von anderen Sportnachrichtenmedien zitiert, darunter die Dallas Morning News und die Washington Post. Die Seite hat auch spezielle Berichte über die Rekrutierung für Sportnachrichtenmedien wie Sports Illustrated zur Verfügung gestellt.

Im November 2012 kündigte 247Sports eine Content-Partnerschaft mit CBS Sports an, in der 247Sports Inhalte für seine digitalen Plattformen (einschließlich CBSSports.com) zur Verfügung stellen würde und CBS Sports Digital den Werbeverkauf für die Seite übernehmen würde. Im Mai 2013 schloss 247Sports eine langfristige Vereinbarung, um der offizielle Online-Auswahlpartner des U.S. Army All-American Bowl und des U.S. Army National Combine zu werden und damit den Konkurrenten Rivals.com zu ersetzen. Im Dezember 2015 gab CBS bekannt, dass es 247Sports übernommen hat.

Im Februar 2017 übernahm 247Sports Scout.com. Im Oktober 2017 kündigte 247Sports eine Partnerschaft mit Pro Football Focus an, in der es die Berichterstattung über Division I FBS College Football für die Website bereitstellen würde, einschließlich einer PFF College-Microsite und der Integration seiner Spielernoten und Rankings auf 247Sports.

Anfang 2020 stellte 247Sports.com den aus Columbus, Georgia stammenden Sportmoderator Josh Pate ein, um eine Show auf dem 247Sports YouTube-Kanal namens „Late Kick Live“ zu moderieren. Ab Februar 2021 hat der 247Sports YouTube-Kanal 8 Millionen Gesamtaufrufe.

Im August 2020 verließ der Gründer und CEO Shannon Terry das Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.